BiKUR Zeitschrift für Bildkünstlerrechte Nr. 9
Quartalsschrift - Viertes Quartal 2023

Herausgegeben vom Institut für Bildkünstlerrechte, Frankfurt

Bei der Zeitschrift handelt es sich um ein nichtkommerzielles Projekt. Wer einzelne Ausgaben oder regelmäßigen Zugang der Papierausgabe haben möchte, kann Bestellungen per E-Mail senden an: info@verteidigung-der-urheberrechte.de. Die Kostendeckung wird bei Entrichtung
eines Betrages von 7,50 € zzgl. Porto für die einzelne Ausgabe und 30,00 € zzgl. Porto für ein Jahresabonnement erreicht.

Die Beteiligten haben sich darauf geeinigt, dass das Heft des vorangegangenen Quartals jeweils mit dem Erscheinen des neuen Heftes hier eingestellt wird und digital abgerufen werden kann.

• Die erste Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die zweite Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die dritte Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die vierte Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die fünfte Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die sechste Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die siebte Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die achte Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.
• Die neunte Ausgabe kann hier als PDF-Datei geöffnet werden.


Inhalt der zehnten Ausgabe

  5 Editorial
10 Die Bildnismalerin Doris Ziegler – Ein Interview
22 Maurice Merleau-Ponty (1908-1961)
     Das Auge und der Geist, 1961 – Auszüge
30 Der Fotograf Rafael Herlich
     Die Sehnsucht nach Bildern und die Vermittlung von Menschlichkeit
38 Welche rechtlich geschützten Güter konkurrieren in der
     Bildnis- bzw. Portraitkunst? - Helga Müller
46 Die Photographin und Autorin Karin Nedela – Geschichte(n) erzählen
57 Das Privileg von Bildnis- bzw. Portraitkünstler:innen (§§ 22, 23 KUG),
     dessen Grenzen und die DatenschutzGVO – Helga Müller
68 Der Künstler Gregor Kalus
     Gedanken zu meinen Portraitarbeiten in drei Texten
75 Bildnisse und das Strafgesetzbuch (§§184k, 201a StGB)
     Helga Müller
82 Steffi Barthel – Das traumatisierte Selbst
     als Movens künstlerischer Arbeit
90 Internationale Gesetzestexte
94 Aktuelles aus der Rechtsprechung
95 Literaturempfehlung
     – Markus Hofer, Das Heilige und das Nackte. Eine Kulturgeschichte
     – Wolfgang Brassat, Das Bild als Gesprächsprogramm.
        Selbstreflexive Malerei und ihr kommunikativer Gebrauch
        in der Frühen Neuzeit
99 Impressum